Aufgaben des Tourismusverbandes

Aufgaben TTV

Umsetzung der Tourismusstrategie

• Positionierung des Thüringer Saalelandes als Destination im Reiseland Thüringen
• Steigerung des Bekanntheitsgrades des Thüringer Saalelandes in seinen Quellgebieten - vor allem in Thüringen, in Sachsen, in Sachsen-Anhalt und Oberbayern - zur Gewinnung neuer Gäste
• Entwicklung und Vertrieb marktgerechter Angebote auf der Grundlage der Tourismusstrategie
• Verbesserung der Kommunikation nach innen, um die Region als einheitliche Destination im Außenmarketing zu entwickeln
• Einbindung der Produkte des Thüringer Saalelandes in die Produktlinien der Thüringer Tourismus GmbH (TTG)
• Erschließung neuer Gästegruppen auf überregionalen Märkten und gezielten Auslandsmärkten mit der TTG und mit Partnern
• Interessenvertretung für das Saaleland bei übergeordneten Behörden und Organisationen

Destinationsentwicklung

• Entwicklung und Fortschreibung der Tourismusstrategie
• Betriebswirtschaftliches Destinationsmanagement (Finanzierung als Kernaufgabe)
• Optimierung der Organisationsstruktur
• Markenentwicklung
• Marktforschung

 Innenmarketing

• Netzwerkbildung/ Thematische Arbeitsgruppen (TAGs)
• Thematische zielgruppenorientierte Produktentwicklung/ Weiterentwicklung
• Regionale bzw. überregionale Kooperationen zur Infrastruktur- und Produktentwicklung (Rad- und Wanderwegenetz u.a.)
• Kommunikation mit lokaler Ebene (Regionaler Tourismustag u.a.)
• Lobbyarbeit
• Newsletter zur Information der Branche

 Vertrieb

• Datenpflege (THÜRIS)
• Servicetelefon

 Qualität

• Qualitätsmanagement
• Durchführung von Zertifizierungen
• Schulung/ Weiterbildung der Leistungsträger

 Außenmarketing

• Beteiligung am Marketing und am Vertrieb der TTG auf der Basis der Themensäulen des Reiselandes Thüringen (Printmedien, Messen, Überregionale PR-Arbeit, Social Media u.a.)
• Eigenständige Marketingmaßnahmen in Spezialthemen des regionalen Reisegebietes
• Nutzen der Familienmarke thüringen-entdecken.de,
• Nutzung der Eigenmarke
• Regionale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Pressereisen, Pressegespräche/ -konferenzen, Pressemitteilungen)
• Internetpräsenz
• Herausgabe von Printprodukten (Angebots- und Buchungskatalog, Gastgeberverzeichnis)
• Marketingangebote zur Einbindung lokaler Tourismusorganisationen, einzelner Städte und Gemeinden und Leistungsanbieter
• Dienstleistungsangebote für lokale Tourismus-organisationen, Städte und Gemeinden, Leistungsanbieter

 Infrastruktur

• Koordination der regionalen Infrastrukturentwicklung, Initiator für Projekte